Felsnadel Dún Briste am Downpatrick Head, Co. Mayo, Irland

Irlandkalender 2014 – Downpatrick Head

Ca. 80 Meter von Downpatrick Head entfernt ragt der gewaltige Felsbrocken „Dun Briste“ mit einer Höhe von knapp 50 Metern aus dem Meer. Im 14. Jahrhundert schluckte die See die Verbindung der Felsformation zum Festland.

 

Das Wetter spielte – wie so häufig in Irland – bei dieser Aufnahme eine entscheidende Rolle. Als wir Downpatrick Head an einem frühsommerlichen Tag besuchten, wehte ein starker Wind, der zur Vorsicht mahnt, wenn man am Klippenrand fotografiert. Diese Winde haben aber auch die Eigenschaft einen plötzlichen Wetterwechsel herbeizuführen, so wie an diesem Tag, als rasend schnell vom Meer her Wolken aufzogen und sich ein Hagelschauer über uns ergoss. Diese erbsengroßen Hagelkörner erwischten uns mitten auf einer Wiese und es fand sich kein Baum unter den man hätte flüchten können. So schnell wie die Horrorshow begonnen hatte, war sie dann auch wieder vorbei. Nun wurden wir mit einer klaren Fernsicht und einem zauberhaften Licht belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

31 − 23 =